DJK Feudenheim 3:0 (3:0) SG Hohensachsen

In einer überzeugenden ersten Halbzeit macht die DJK den Heimsieg klar und nimmt Revanche für die Pokalschlappe in Hohensachsen.

Schon früh erarbeiteten sich unsere Jungs eine Vielzahl an Chancen. Vor allem nach Standardsituationen brannte es vor dem Tor der Gäste. Sehenswert traf Dickmann mit einem Volley ins Kreuzeck (26. Minute). Kurz darauf schnürte selbiger mit einem Schuss aus der zweiten Reihe den Doppelpack (28.). Nach einem traumhaften Spielzug über viele Stationen legte L. Dreher den Ball in die Mitte und Linnenbrink vollendete (45.). In der zweiten Halbzeit ließen unsere Jungs Ball und Gegner laufen. Vor allem Joker Hitter sorgte für Torgefahr, blieb aber erfolglos. Die Gäste konnten einige vielversprechende Konter spielen, scheiterten aber an Nachwuchskeeper Rohrbach.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: