DJK Feudenheim 3:1 (2:0) TSG Weinheim II

Gegen ein junges und technisch starkes Team aus Weinheim holt die DJK den achten Sieg in Folge.

Die Partie auf dem heimischen Kunstrasen war sofort von hohem Tempo geprägt. Beide Seiten zeigten einen ansehnlichen Fußball. Das 1:0 erzielte Jakob Dreher nach Eckball von Schwirtlich per Kopf (16. Minute). Im Anschluss vergaben die Stürmer der Gäste zweimal aus aussichtsreicher Position. Dreher erhöhte mit einem sehenswerten Distanzschuss auf 2:0 (34.). Streuff konnte eine weitere Chance aus spitzem Winkel nicht nutzen und musste anschließend angeschlagen vom Platz. Nach dem Seitenwechsel spielte Polkehn einen tollen Steckpass auf Dreher und dieser schnürte den Dreiherpack (53.). Nach einem schnellen Spielzug mussten unsere Jungs den Anschlusstreffer hinnehmen (69.). Die Qualität der Partie litt zunehmend unter Ungenauigkeiten. Ein Volley von Setola wurde stark vom Gästekeeper pariert. Mehr Gelegenheiten ergaben sich nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: