SC Olympia Lorsch 2:2 DJK Feudenheim

In einem wechselhaften Spiel belohnt sich die DJK nicht für Fortschritte im taktischen und konditionellen Bereich. Als Vorbereitung auf die neue Saison ist die Partie gegen einen stabilen Gegner dennoch ein guter Gradmesser.

In der Anfangsphase konnten die taktischen Anweisungen von Coach Giordano zunächst gut umgesetzt werden und die DJK ging mit einem satten Schuss von Setola in Führung (9. Minute). Vereinzelte weitere Offensivaktionen blieben jedoch ertragslos. Nach einer kurzen Trinkpause ließ unser Team jedoch mehr Chancen zu und Lorsch erzielte den verdienten Ausgleich (30. Minute). In der zweiten Halbzeit startete die DJK erneut stark. Biegel zog die Fäden im Aufbauspiel und unsere Jungs erarbeiteten sich eine leichte Überlegenheit. Letztendlich kombinierten sich Dickmann und Setola durch die gesamte Defensive der Gegner und trafen herrlich zum 2:1 (58. Minute). In der Schlussphase ging jedoch die Ordnung völlig verloren und die Hausherren trafen zum Ausgleich (78. Minute). Mit einer Glanztat hielt Nachwuchskeeper Haas das Unentschieden kurz vor Schluss fest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: