TSG Lützelsachsen 2:2 (2:0) DJK Feudenheim

Die DJK Feudenheim verkauft sich im Testspiel gegen den ambitionierten Landesligisten der TSG Lützelsachsen teuer. Mit neuer taktischer Ausrichtung ging die DJK von Beginn an konzentriert ins Spiel und hatte von Beginn an viel Ballbesitz. Die herausgespielten Großchancen und Chancen verliefen ins Leere, ließen aber einige gute Ansätze einer mutigen Feudenheimer Mannschaft erkennen. Lützelsachsen wusste sich mit schnellen Umschaltaktionen und guten Kombinationen zu helfen und stellten mit zwei sauber ausgespielten Kontern auf 2:0 kurz vor der Pause (41./44.).

In der zweiten Hälfte rotierten beide Mannschaften personell. Mit mehr Leidenschaft auf Seiten der DJK kamen die Feudenheimer durch Möller zum Anschluss (56.). Kurz vor Ende sorgte Setola mit einer guten Einzelaktion nach langem Ball für den letztlich verdienten 2:2 Ausgleich in der 84. Minute. Am Sonntag (27.09.) empfängt die DJK um 16:00 Uhr den SSV Vogelstang zum zweiten Aufeinandertreffen nach dem gewonnen Pokalauftakt in dieser Saison.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: