DJK Feudenheim 0:3 VfB Gartenstadt II

In einem ausgeglichenen Pokalspiel fehlt der DJK die Abgezockheit. Die Gäste aus Gartenstadt haben dank guter Chancenverwertung die Nase vorn und ziehen in die nächste Runde ein.

Die Feudenheimer liefen den Gegner sofort aktiv an und ließen den Kreisligisten nicht zur Entfaltung kommen. So entwickelte sich ein umkämpftes Spiel mit ersten Ansätzen auf beiden Seiten. Nach einer Unachtsamkeit im Aufbauspiel unserer Blauen waren die Gartenstädter eiskalt und stellten auf 0:1 (13. Minute). Doch auch weiterhin spielte die DJK mutig auf und und ließ erahnen, dass unsere Jungs von Coach Giordano den Ballbesitzfußball eingeimpft bekommen haben. Es ergaben sich gute Gelegenheiten. Stief zielte knapp am Kreuzeck vorbei. Spatz setzte Linnenbrink mit der Hacke in Szene, dessen Hereingabe jedoch im Fünfmeterraum geklärt wurde. Mit dem Halbzeitpfiff konnten Dickmann und Linnenbrink eine Chance zum sicheren Ausgleich nicht nutzen. Auch im zweiten Durchgang hatte die Feudenheimer Verteidigung um Biegel und Heiß die gelben Angreifer gut im Griff. Offensivansätze misslangen jedoch oftmals durch überhastetes Agieren in der gegnerischen Hälfte. Mnich konnte zwar mit einem direkten Freistoß einnetzen, doch das Tor wurde wegen Abseitsstellung nicht gegeben. So waren es schließlich die Gäste aus Gartenstadt, die sich nach einem langen Ball mit einem Strafstoß und dem 0:2 belohnten (86.). Im Anschluss machten die Gartenstädter mit einer schönen Kombination und dem 0:3 den Deckel drauf (87.).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: